Drucken

Zeltlager 2006

Geschrieben von Administrator am .

 

clockVier Tage lang (8. Juli - 11. Juli 2006) war die Mittersiller Feuerwehrjugend mit ihrem Betreuerteam auf Zeltlager im Felbertal.

Am Samstag Vormittag trafen sich die Burschen und Mädchen beim Feuerwehrhaus zur Abfahrt ins Felbertal. Zu den ersten Aufgaben gehörte das Aufstellen der Zelte und das Einrichten der Hütte. Am Nachmittag stand dann Baden im See, Fußballspielen oder aber auch Federballspielen auf dem Programm. Gegen Abend wurde dann Brennholz für das Lagerfeuer gesammelt. Am Sonntagabend fuhr ein Teil der Feuerwehrjugend - "die Fußballfanaten" -  ins „Tauernhaus Spital“, um dort das Finale der Fußball-WM anzuschauen. Am nächsten Tag ging's dann gleich wieder zum Tauernhaus, diesmal aber zu Fuß zum Mittagessen. Am Montag besuchten zahlreiche Eltern die Jungs und Mädls und machten sich ein Bild vom Lagerleben. Auch Feuerwehrkommandant Georg Scharler kam zu Besuch.
Wunderschönes Wetter, viel Spaß, köstliches Essen (Danke Fred!) und gute Disziplin der Mädchen und Buben prägten das diesjährige Zeltlager. Zum Abschluss des Lagers wurde noch auf der Meilingeralm bei Vitus Hochfilzer zu Mittag gegessen. Alles in Allem vier gelungene Lagertage!

 

 

Drucken

Ausflug 2004

Geschrieben von Administrator am .

 

Zwei Tage Ausflug mit der Feuerwehrjugend - das heißt zwei Tage Unterhaltung, Besichtigungen und jede Menge Spaß! Von 15. - 16. Juli 2004 reisten die Mitglieder der Feuerwehrjugend Mittersill zum Abschluss des Ausbildungsfrühjahres und des Schuljahres mit ihren Betreuern nach Linz, dazwischen gab's zahlreiche interessante Stopps...

Am Donnerstag morgen begann die Reise mit dem Reisebus der Firma „Innerhofer“. Von Mittersill ging's los Richtung Salzburg. Dort war die erste Station der Salzburger Flughafen. Eine interessante Führung durch das Flughafengelände brachte uns zu den Gepäcksabgabestellen, zur Landebahn, zum ÖAMTC-Hubschrauber und natürlich zur Flughafenfeuerwehr. Durch die verstärkten Sicherheitsmaßnahmen mussten auch die Jungfeuerwehrler durch die Security-Checks - wobei so mancher sich fast bis zur Unterwäsche ausziehen musste, ehe es zu piepsen aufhörte...! Bei der Flughafenfeuerwehr wurde uns der, erst im Mai in Dienst gestellte, neue „Panther“ vorgeführt. Voller Begeisterung saßen die Burschen, und natürlich auch die Betreuer, in diesem Fahrzeug und Besichtigten dieses spezielle Flughafenfahrzeug.

Danach ging's für die Reisegruppe zur nächsten Station unserer Reise - nur wenige Meter entfernt auf der anderen Seite des Flughafens lag unser Ziel - der "Hangar 7" von "Red Bull". Für uns alle waren die ausgestellten Flugzeuge, Rennautos und das gigantische Glasbauwerk ein eindrucksvolles Erlebnis.

Anschließend fuhren wir weiter nach Eugendorf zum Gasthof "Neuwirt" zum Mittagessen. Die Fahrt führte uns weiter nach Neustift, wo sich unsere Unterkunft, Gasthof "Luger", befand. Die Burschen erkundeten die Gegend, spielten Fußball und am Abend fanden wir uns alle zum Abendessen zusammen. Nach einem gemütlichen Abend ging's dann erschöpft ins Bett.

Nach dem Frühstück in unserer Unterkunft wurde die Reise Richtung Linz - Leonding fortgesetzt. Dort befindet sich die Firma Rosenbauer - Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen und -ausrüstung. Beeindruckt lauschten die Burschen der Besichtigung, welche uns durch die verschiedensten Stationen bei der Herstellung von Feuerwehrfahrzeugen führte. Nach dem Mittagessen bei Rosenbauer ging's dann noch in den Shop, wo so mancher ein Souvenir kaufte.

Zwei Tage voller Unterhaltung und Spaß also - zwei Tage der Kameradschaft und der Entspannung. Durch die gute Disziplin der Burschen wurde der Ausflug auch für uns Jugendbetreuer ein schönes Erlebnis, wir freuen uns schon aufs nächste mal!

 

Weitere Beiträge...